Zurück zu den Nachrichten

HomeToGo veröffentlicht Prognosen zu Reisetrends für 2022

Suchnachfrage und Umfragedaten zeigen eine gestiegene Nachfrage nach Inseln, ein steigendes Interesse an touristischen Regionen und einen anhaltenden Boom von Inlandsreisen im kommenden Jahr


Mi., 24 Nov 2021 08:00:00 CET
Pressemitteilung

Luxemburg, 24. November 2021 - HomeToGo SE (Frankfurter Wertpapierbörse: HTG), der Marktplatz mit der weltweit größten Auswahl an Ferienunterkünften, hat heute seine Vorhersagen für die Top-Reisetrends für 2022 veröffentlicht.

Angesichts der weltweit steigenden Impfquote stimmt die Nachfrage nach Tourismus für das Jahr 2022 optimistisch. Neue Erkenntnisse von HomeToGo zeigen, wie Reisende auf der ganzen Welt ihre Pläne für das kommende Jahr ausweiten und mit einem deutlichen Anstieg der Reiseausgaben und der Aufenthaltsdauer im Vergleich zur Zeit vor der COVID-19-Pandemie zu rechnen ist.

Bereits im Jahr 2021 konnte der Marktplatz für Ferienwohnungen im Vergleich zu vor der Pandemie auf globaler Ebene einen Anstieg des durchschnittlichen Buchungswerts für Ferienwohnungen um ~+54% bei einer Zunahme der durchschnittlichen Reisedauer von ~+9% feststellen.1

Dr. Patrick Andrae, Mitgründer & CEO von HomeToGo: „Für das Reisen hat eine neue Ära begonnen und alternative Ferienunterkünfte werden auch im Jahr 2022 der neue Zeitgeist sein -  insbesondere bei Reisenden, die traditionell eher Hotels gebucht, aber während der Pandemie Ferienwohnungen ausprobiert und lieben gelernt haben. Als Marktplatz mit der weltweit größten Auswahl an Ferienunterkünften sind wir bestens darauf vorbereitet, allen Reisenden zu helfen, die perfekte Ferienunterkunft im Jahr 2022 und darüber hinaus zu finden - ob Workation im Bungalow auf einer sonnigen Insel im Winter oder Entspannung in einer Hütte auf dem Land, die nur 2 Fahrstunden entfernt ist. Diese strukturellen Trends in Kombination mit der zurückkehrenden Nachfrage nach Reisen nach den Reisebeschränkungen führen zu einem langfristigen Rückenwind für den Markt für alternative Ferienunterkünfte , der auch im nächsten Jahr weiter anhalten wird.”

Drei Arten von Reisen gehen als klare Gewinner für 2022 hervor

Basierend auf internen Suchanfragen und einer weltweiten Umfrage unter 4.000 Reisenden hat HomeToGo die drei Arten von Reisen identifiziert, die im neuen Jahr vorherrschen werden. Für das Jahr 2022 freuen sich Touristen darauf, sich auf sonnenverwöhnten Inseln zu entspannen, sicher in bekannte Regionen zu reisen und versteckte Geheimtipps in ihrer Nähe zu entdecken. Die Vorliebe für inländische Reisen bleibt dabei weiterhin bestehen..

Trend #1: Entspannung und Abgeschiedenheit im Fokus

Bei einer kürzlich durchgeführten weltweiten HomeToGo-Verbraucherumfrage gaben 63 % der Teilnehmer „Entspannung” als Hauptreisemotiv an2 und das Suchverhalten zeigt, dass Reisende ihre persönliche Mitte kommendes Jahr wohl auf Inseln suchen werden: Inselziele verzeichnen für das Jahr 2022 einen deutlichen Anstieg an Suchanfragen, wobei Bali (+611% Suchanstieg), Sanibel Island (+567%) und St. Lucia (+560%), die Spitzenreiter unter den Top-Reisezielen bei der steigenden globalen Nachfrage sind.3

Trend #2: Wiederaufleben touristischer Regionen

Während der durch die Pandemie geförderte Trend der ländlichen Reisen nach wie vor beliebt ist, werden im Jahr 2022 auch touristische Regionen weltweit wieder an Popularität gewinnen. Unter den meistgesuchten Tourismusregionen auf HomeToGo gewinnen einige beliebte Regionen im kommenden Jahr sogar noch an Interesse hinzu. Da die Mehrheit der Reisenden lieber auf bekannten Pfaden wandelt, werden Regionen wie Florida in den USA (+70,23 % Suchanstieg), Sardinien in Italien (+57,40 %), Mallorca in Spanien (+36,29 %) und die Deutsche Ostsee (+23%) unter denen sein, die man als Trend-Ziele im Auge behalten sollte.3

Trend #3: Inlandsreisen nehmen weiter zu

Aufbauend auf dem Boom von 2020/21 prognostiziert HomeToGo, dass sich der Anteil der Inlandsreisen auch im neuen Jahr als wichtiger Trend fortsetzen wird. Unter den amerikanischen Reisenden haben die Suchanfragen nach Aufenthalten in den USA für das Jahr 2022 um +23% zugenommen.4 In anderen Teilen der Welt hat die Umfrage von HomeToGo ergeben, dass 28% der britischen Reisenden auch nach der vollständigen Wiedereröffnung des Landes eher Reisen im eigenen Land anstreben.1 Für Reisende aus Deutschland wird ein Anstieg des Anteils an Inlandsreisen um +62 % gegenüber 2019 erwartet.4

Weitere Informationen zu den Vorhersagen von HomeToGo für Reisetrends im Jahr 2022 und eine vollständige Liste der Top-Reiseziele für 2022 finden Sie auf: https://www.hometogo.de/media/reisetrends/

Pressekontakt

Jonas Upmann

press@hometogo.com

About HomeToGo

HomeToGo wurde 2014 mit der Idee gegründet, einzigartige Ferienunterkünfte für jeden einfach zugänglich zu machen. Um diese Vision zu verwirklichen, hat HomeToGo eine zuverlässige und benutzerfreundliche Technologieplattform entwickelt, die Ferienhausanbieter mit Reisenden aus der ganzen Welt zusammenbringt.

HomeToGo ist der Online-Marktplatz für Ferienhäuser und Ferienwohnungen, der Millionen Reisende bei ihrer Suche nach der perfekten Ferienunterkunft mit Tausenden Anbietern auf der ganzen Welt vernetzt und die weltweit größte Auswahl an alternativen Ferienunterkünften auflistet.

Der Online-Marktplatz von HomeToGo bringt sowohl für die Nutzer als auch für die Partner Vorteile: Nutzer, die die HomeToGo-Webseite besuchen, erhalten einen direkten Zugang zum weltweit größten Angebot an Ferienhäusern. Und Anbieter, die die Reichweite und die Technologie-Lösungen von HomeToGo nutzen, können ein breiteres Spektrum an Kunden erreichen und erhalten so eine großartige und hochwertige Nachfrage.

Während sich der Sitz der HomeToGo SE in Luxemburg befindet, liegt der Hauptsitz der HomeToGo GmbH in Berlin, Deutschland. HomeToGo betreibt lokalisierte Webseiten und Apps in 23 Ländern.

Die HomeToGo SE notiert an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Ticker-Symbol „HTG".

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.hometogo.de/ueber-uns/

 

Methodik

1 Die Ergebnisse basieren auf globalen Buchungen, die über HomeToGo mit einem Check-in-Datum für 2021 getätigt und mit einem Check-in-Datum für 2019 verglichen wurden. Die Daten wurden am 19. November 2021 erhoben.

2 Von HomeToGo durchgeführte Studie mit insgesamt 4.000 Befragten in Großbritannien, Deutschland, Spanien und den Vereinigten Staaten mit einem Konfidenzniveau von 95 %. Um an dieser Umfrage teilnehmen zu können, mussten die Befragten mindestens 18 Jahre alt sein. Die Umfrage wurde vom 26. - 29. August 2021 online durchgeführt.

3 Basierend auf der Suche nach Unterkünften über die Websites von HomeToGo hometogo.com, .co.uk, .de, .es, .fr und .it mit folgenden Parametern:

Suchzeitraum 1: 1. Januar 2019 - 20. Oktober 2019 mit beliebigem Check-in im Jahr 2020

Suchzeitraum 2: 1. Januar 2021 - 20. Oktober 2021 mit beliebigem Check-in im Jahr 2022

4 Basierend auf den jeweils Top-300 meistgesuchten Reisezielen in den USA über HomeToGo.com, in Großbritannien über hometogo.co.uk und in Deutschland über hometogo.de, mit folgenden Parametern pro Markt:

Suchzeitraum 1: 1. Januar 2019 - 20. Oktober 2019 mit beliebigem Check-in im Jahr 2020

Suchzeitraum 2: 1. Januar 2021 - 20. Oktober 2021 mit beliebigem Check-in im Jahr 2022

Weitere Nachrichten